ANZEIGE
„Mein Labor ist eine Werkstatt, wo ich andauernd die verschiedensten Materialien, Komponenten und Gegenstände sammle; hier entsteht alles … Ich baue zusammen, schweiße, biege, gestalte … Ich muss das Material fühlen, sehen, wie es mit dem Licht spielt“, sagt Enzo Catellani. Seit 1989 entwickelt das Unternehmen Catellani & Smith Leuchten „mit Seele“, die erzählen, wie wichtig und einzigartig ein „von Hand“ hergestelltes Produkt ist.

Fil de Fer

Catellani & Smith ist eines der führenden Unternehmen auf dem Beleuchtungssektor und spiegelt die künstlerische Persönlichkeit seines Gründers Enzo Catellani wider. Die Büros der italienischen Designleuchtenschmiede sind in einer alten, restaurierten Mühle mit Blick auf die Hügel nur wenige Kilometer von Bergamo entfernt untergebracht. Weitere Gebäude liegen am Fluss Serio sowie im Industriegebiet, mit großen hellen Räumen und mit Jasmin überwachsenen Terrassen.

Seit 30 Jahren entwickelt sich die Produktion, angesiedelt zwischen Kunst und Handwerk, kontinuierlich weiter und begeistert vor allem mit Blattgold- und Blattsilberüberzügen sowie wunderbaren Licht- und Schattenspielen. Die Serie Moon mit ihren Wand- und Tischleuchten bereitet durch ihr zartes indirektes Licht und ihre Mondoberflächenoptik ein besonderes Wohlfühlgefühl. Die Leuchten der „Fil de Fer“-Leuchtenfamilie erinnern atmosphärisch an die künstlerische Darstellung des Weltalls. Kunstvolle Verschlingungen und kugelförmig gipfelnder Aluminiumdraht sowie die vielen kleinen sternenähnlichen Leuchten sorgen für faszinierende Momente. Es entstehen kleine Lichtreflexe, die die Blicke lenken.

Petites Lentilles

Petites-Lentilles

Mit Petites Lentilles wird das Licht in seiner reinsten Form gefeiert. Das Modell zeigt, wie aus wenigen, einfachen und strukturellen Elementen ein überraschender Gegenstand entstehen kann: Ein Oval aus rohem Messing – von 120 x 60 Zentimetern – zeichnet, im Raum schwebend, eine große Umlaufbahn, während kleine, transparente und leuchtende Glaslinsen die Form dekorieren, als würden sie einem
Orbit folgen.

Petits Bijoux

Petits-Bijoux

Petits Bijoux ist eine neue Hängeleuchtenkollektion. Auf den ersten Blick schlicht in der Form ist ihre Ausführung dennoch außergewöhnlich. Sie imitiert konzentrische Kreise, die sich beispielsweise nach dem Wurf eines Steines auf dem Wasserspiegel bilden und sich im Raum fortpflanzen. Das Konzept der Sphäre, der Ring als Metapher der Unendlichkeit und Perfektion: Dies sind Themen, die bei Catellani & Smith gerne und immer wieder auftauchen.

Lederam Manta S1

Lederam Manta S1

Lederam C150

Lederam C150

Lederam T1

Lederam T1

Lederam F2

Lederam F2

Die Leuchtenserie Lederam LED fasziniert durch ihren Minimalismus. Catellani & Smith spielt hier mit angenehmen indirekten Lichteffekten und einer puristischen Formensprache. Die Leuchtenfamilie besteht aus Wand-, Decken- und Stehleuchten, die mit verschiedenen Oberflächen und in verschiedenen Farben erhältlich sind.

catellanismith.com/de

Fotos: Nava Rapacchietta (8)

Mehr Design