Die fünfte Jahreszeit ist für alle Karnevalisten der Zeitpunkt, auf den sie sich das ganze Jahr über freuen. Doch wie beschäftigen sie sich in der narrenfreien Zeit, um nicht bis zum Sessionsbeginn dem Trübsal zu verfallen? Das „Corps d‘ Argent“ der Ehrengarde der Stadt Bonn hat ein Golfturnier veranstaltet und den Kampf gegen Griesgram und Muckertum ganz einfach aufs Grün verlegt.

Samstagmorgen auf Gut Grossenbusch in St. Augustin: Bernd Zimmermann, der das Turnier organisiert hat, erklärte noch einmal die Regeln. Gespielt wurde Texas Scramble, eine Turnierspielvariante, bei der nicht ein einzelner Spieler, sondern eine Mannschaft gewinnt. Zehn Flights starteten, zehn Mannschaften kämpften also um den Sieg – mit viel Spaß, guter Laune und einem Quäntchen sportlichem Ehrgeiz.

Rund fünf Stunden nach dem Start des letzten Flights, guten und weniger guten Abschlägen, vielen Angriffen aufs Grün und unzähligen Putts war alles vorbei. Zumindest was den sportlichen Teil betraf, denn echte Karnevalsjecken feiern immer und nutzen jedes Event für ein geselliges Beisammensein: Aperitif auf der Terrasse, leckeres rheinisches Büffet im Restaurant und dann die Siegerehrung. Bernd Zimmermann und der „Chef du Corps d’Argent“, Dr. Walther Graf, kamen gleich zum Wesentlichen: Gewonnen hatten Carlos Silbernagel, Dr. Michael Igel und Björn Hoever. Herzlichen Glückwunsch auch von RHEIN exklusiv. Und noch eine gute Nachricht: Anlässlich des Turniers erhält das Kadettencorps der Ehrengarde der Stadt Bonn vom „Corps d‘ Argent“ eine Spende in Höhe von 500 Euro!

Gesponsert wurde das Event von der Volksbank Bonn Rhein-Sieg, der Radeberger Gruppe, der Gerwing + Söhne GmbH, der Kanzlei Bonneck – Rudolf, den Malerwerkstätten Hans Wallbrück, vom Weinhaus Lichtenberg, von der Kanzlei Feigen – Graf, Dittus Media, der podologischen Praxis Linzbach & Säger sowie von der seromedia GmbH.

Nach dem Spiel ist auch beim „Corps d‘ Argent“ vor dem Spiel. Im kommenden Jahr wird es wieder ein Turnier geben und damit wäre dann schon eine neue Tradition geboren.

wallpaper_golf

 

 

Fotos: P. M. J. Rothe