GELESEN. GEFALLEN. GEHÖRT.

Lassen Sie sich von unseren Tipps zu einer kleinen Auszeit inspirieren.

Miae Seo Der rote Apfel

Schockierend

Wie wird ein unschuldiges Kind zu einem erbarmungslosen Serienkiller? Seoul, Gegenwart: Ein perfider Serienmörder hat die Stadt monatelang in Atem gehalten. Jetzt ist Lee Byongdo, der Killer mit dem zarten Gesicht, gefasst worden und wird in einer Psychiatrie verwahrt. Doch Lee schweigt. Es gibt nur einen Menschen, mit dem er bereit ist zu reden: mit der jungen Psychologin Sonkyong. Allerdings nur unter der Bedingung, dass sie ihm bei jedem Besuch einen saftigen roten Apfel mitbringt. Niemand weiß, warum er Sonkyong gewählt hat, denn beide sind sich nie begegnet. Die junge Frau willigt in das Treffen ein – ohne zu ahnen, dass sie damit einen Weg beschreitet, der sie in die
tiefsten Abgründe der menschlichen Seele führt …

Mi-Ae Seo, Der rote Apfel, Paperback , Klappenbroschur, 352 Seiten, ISBN: 978-3-453-42335-0, 12,99 Euro

Sophie_Villard_Peggy_Guggenheim

Wunderbar

Paris 1937: Die rebellische Erbin Peggy Guggenheim genießt ihr Leben in der schillernden Künstlerboheme, eine glamouröse Abendgesellschaft folgt auf die nächste. Doch Peggy hat einen Traum. Sie will ihre eigene Galerie eröffnen und endlich unabhängig sein. Da verliebt sie sich in einen
hochgewachsenen Schriftsteller mit strahlenden Augen: Samuel Beckett. Aber ihre Liebe steht unter keinem guten Stern, denn Peggys Traum lässt sich nur im fernen London verwirklichen, weit weg von Beckett. Und auch am Horizont ziehen dunkle Wolken auf: Der Krieg zwingt zahlreiche Künstler zur Flucht aus Europa. Peggy hilft vielen von ihnen dabei – und begibt sich und ihre Liebe in große Gefahr …

Sophie Villard, Peggy Guggenheim und der Traum vom Glück, Penguin Verlag, Paperback , Klappenbroschur, 448 Seiten, ISBN: 978-3-328-10488-9, 13 Euro

Kate_Elisabeth_Russel_Meine_dunkle_Vanessa

Brisant und aktuell

Vanessa ist gerade fünfzehn, als sie das erste Mal mit ihrem Englisch-Lehrer schläft. Jacob Strane ist der einzige Mensch, der sie wirklich versteht. Und Vanessa ist sich sicher: Es ist Liebe. Alles geschieht mit ihrem Einverständnis. Fast zwanzig Jahre später wird Strane von einer anderen ehemaligen Schülerin wegen sexuellen Missbrauchs angezeigt. Diese kontaktiert Vanessa und bittet sie um Unterstützung. Das zwingt Vanessa zu einer erbarmungslosen Entscheidung: Stillschweigen bewahren oder ihrer Beziehung zu Strane auf den Grund gehen. Doch kann es ihr wirklich gelingen, ihre eigene Geschichte umzudeuten – war auch sie nur Stranes Opfer?

Kate Elizabeth Russell, Meine dunkle Vanessa, C. Bertelsmann, Hardcover mit Schutzumschlag, 448 Seiten, ISBN: 978-3-570-10427-9, 20 Euro

Ellen_Alpsten_Die-Zarin

Faszinierend

Sankt Petersburg, 1725. Es ist eine stürmische Nacht, in der Peter I. stirbt. Für seine Frau, Katharina I., steht alles auf dem Spiel: Wird sie durch die korrupte Hand ihrer Gegner ihr Leben verlieren oder zur ersten Zarin in der Geschichte Russlands erklärt? Sie hält Totenwache und reist in Gedanken zurück. Zu den zwölf Kindern, die sie Peter schenkte, und von denen die meisten starben. Zur Ehe mit dem Zaren, den sie geliebt und verachtet, gefürchtet und umworben hat. Zu dieser Stadt, Sankt Petersburg, Peters Stadt, die sie zusammen gebaut haben. Und in die Zeit, als sie noch Marta hieß und die uneheliche Tochter eines Leibeigenen war – bevor ihr unaufhaltsamer Aufstieg an die Spitze der russischen Gesellschaft begann.

Ellen Alpsten, Die Zarin, Heyne Verlag, Paperback , Klappenbroschur, 736 Seiten, ISBN: 978-3-453-42357-2, 12,99 Euro

Franziska_Boehler_I_am_a_Nurse-

Ein Thema für alle

Franziska Böhler, Krankenschwester aus Überzeugung, schildert in bewegenden Fallgeschichten den Stationsalltag im Krankenhaus und macht deutlich, wie sehr Patienten und Personal unter profitorientierten Strukturen leiden. Die Zahlen zum Pflegenotstand hat vermutlich jeder schon mal gehört. Franziska Böhler schildert die Geschichten dahinter. Dabei vergisst sie auch die guten Momente nicht. Momente, die es wert sind, sich trotz allem genau für diesen Beruf immer wieder zu entscheiden.

Franziska Böhler, Jarka Kubsova, I’m a Nurse, Heyne Verlag, Paperback, Klappenbroschur, 256 Seiten, ISBN: 978-3-453-60560-2, 12,99 Euro,

Bettine_Reichelt_Naeher_mein_Gott_zu_dir

Hoffnung machen

Sachbücher, Belletristik, Lyrik – das alles lässt sich rezensieren. Aber ein Gebetbuch? Sind die nicht alle gleich? Nicht unbedingt, wie dieses Bändchen der Theologin, Pfarrerin und Autorin Bettine Reichelt beweist. Der spezielle Ansatz dieses Buchs: Die Autorin setzt die von ihr formulierten Gebete stets in Bezug zu Bibeltexten und zeigt so auf, dass sie sich nicht im „luftleeren Raum“ bewegen. Dabei wendet sie sich einem breiten Spektrum von Fragen zu, die uns Menschen im Alltag bewegen. Da geht es etwa um „Mutig werden“, Morgen und Abend“ oder „In der Liebe bleiben“. Reichelts Texte sind oft nachdenklich (und regen zum Nachdenken an), sind aber stets von einer tiefen Menschlichkeit, positiv und geeignet, Hoffnung zu machen. Die ruhige und gelassene Grundstimmung des Buchs spiegelt sich in zahlreichen lichterfüllten Fotografien. Den Abschluss bildet ein Nachwort zum Thema „Beten lernen“. Entsprechend Reichelts Anliegen: Denjenigen, die beten möchten, aber darin eher ungeübt sind, „in einer Zeit, in der Menschen täglich von einer Fülle von Worten und Botschaften umgeben sind“ dabei behilflich zu sein, die richtigen Worte zu finden. Oder, genauer noch: „Das eine Wort, das ich heute sagen kann, das ich heute hören will, das ich heute brauche“. Resümee: Mit „Näher, mein Gott, zu dir“ hat Reichelt, die als Autorin auch in anderen Genres erfolgreich unterwegs ist, ein gelungenes Buch vorgelegt, das zwar überwiegend eine dem Glauben zugeneigte Zielgruppe ansprechen dürfte, das aber auch anderen Leserinnen und Lesern durchaus etwas zu geben vermag.

Bettine Reichelt, Näher, mein Gott, zu dir. Mit der Bibel beten. St. Benno, Paperback, 128 Seiten, ISBN: 978-3746256658, 9,95 Euro

Stephen_King_Blutige_Nachrichten

Das Unheimliche lauert

In der Vorweihnachtszeit richtet eine Paketbombe an einer Schule nahe Pittsburgh ein Massaker an. Kinder sterben. Holly Gibney verfolgt die furchtbaren Nachrichten im Fernsehen. Der Reporter vor Ort erinnert sie an den gestaltwandlerischen Outsider, den sie glaubt vor nicht allzu
langer Zeit zur Strecke gebracht zu haben. Ist jene monströse, sich von Furcht nährende Kreatur wiedererwacht? Die titelgebende Geschichte „Blutige Nachrichten“ – eine Stand-alone-Fortsetzung des Bestsellers „Der Outsider“ – ist nur einer von vier Kurzromanen in Stephen Kings neuer Kollektion, der uns an so fürchterliche wie faszinierende Orte entführt.

Stephen King, Blutige Nachrichten, Heyne Verlag, Hardcover mit Schutzumschlag, 560 Seiten, ISBN: 978-3-453-27307-8, 24 Euro

Michael_Kleeberg_Der_Idiot_des_21_Jahrhunderts

Zwölf Schicksale in einer globalisierten Welt

Orient und Okzident, Einwanderer, Auswanderer, Aussteiger, Islam, Christentum, Kapitalismus und die Suche nach dem Glück: Michael Kleeberg erzählt Geschichten und Schicksale in einer globalisierten Welt. Mit diesem großen Wurf gelingt es ihm, die wichtigen Fragen unserer Zeit in packende Literatur zu verwandeln.

Michael Kleeberg, Der Idiot des 21. Jahrhunderts, Ein Diwan, Penguin Verlag, Taschenbuch, 464 Seiten, ISBN: 978-3-328-10543-5, 24 Euro

Alex_North_Der_Schattenmoerder

Große Spannung

Niemals hat Paul den Tag vergessen, an dem er Charlie Crabtree in der Schule zum ersten Mal begegnete. Charlie mit seinem überlegenen Lächeln und den dunklen Fantasien, mit denen er Paul in seinen Bann zog. Sie waren Freunde. Bis zu dem Tag, als Charlie den Mord beging und danach spurlos verschwand. Fünfundzwanzig Jahre später kehrt Paul erstmals in seine Heimatstadt zurück. Seine Mutter liegt im Sterben, die Pflegerin hat ihn alarmiert. Gleich nach seiner Ankunft passieren seltsame Dinge. Die Mutter behauptet, jemand sei im Haus gewesen, und als Paul den Dachboden betritt, findet er alles übersät mit blutig-roten Handabdrücken. In der Stadt bemerkt Paul, dass ihn jemand verfolgt, und er beginnt sich zu fragen: Was geschah damals mit Charlie Crabtree am Tag des Mordes?

Alex North, Der Schattenmörder, blanvalet, Paperback, Klappenbroschur, 416 Seiten, ISBN: 978-3-7645-0711-4, 13 Euro

Arne_Molfenter_Der_Kodex_des_Clans

Kölscher Clan

Lucy Westerberg ist zurück – im Buchhandel und in Köln. Und offenbar haben die Versetzung von Berlin in ihre Heimatstadt und diverse private Sorgen der quirligen Kriminaloberkommissarin nichts von ihrem Spürsinn genommen. Den allerdings braucht sie auch, denn kaum ist sie am Rhein gelandet, muss sie eine düstere Serie von Morden aufklären, von denen einer grauenhafter ist, als der andere und jeder einzelne eine Inszenierung. Die Spur führt in die albanische Gemeinde in Köln, doch im Umfeld der Opfer stößt Westerberg auf eine Mauer des Schweigens. Was die Sache zusätzlich erschwert: Sie selbst gerät im Zuge der Ermittlungen unter Tatverdacht. Aber die erfahrene Ermittlerin lässt sich nicht abschütteln und kommt nach und nach einem Clan auf die Schliche, der mit großer Brutalität daran arbeitet, im kriminellen Milieu der Rheinmetropole endgültig den Ton anzugeben. Wie bereits „Sieh ihn nie an“, das erste Buch aus der Lucy-Westerberg-Reihe, zeichnet sich auch „Der Kodex des Clans“ durch Spannung, rasante Handlung und überraschende Wendungen aus. Und auch der gewohnt trockene Humor kommt nicht zu kurz. Schade eigentlich nur, dass der Autor mit Lucy Westerberg nicht auch gleich ihren modisch-schillernden, stets für einen flotten Spruch guten Assistenten Enzo Seghetti an den Rhein versetzt hat. Aber das kommt dann vielleicht bei Westerberg 3.0.

Arne Molfenter, Der Kodex des Clans, Gmeiner, Paperback, 250 Seiten, ISBN: 978-3-8392-2761-9, 12 Euro

Christopher_Clark_Wilhelm_II_CD

Informativ – mit einem anderen Blick

Christopher Clark folgt der Karriere des letzten deutschen Kaisers: die schwierige Jugend bei Hof, die Etablierung seiner Macht sowie seine politischen Auseinandersetzungen und Ziele. Mit dem Ersten Weltkrieg und der Niederlage des Deutschen Reichs endet auch die Herrschaft Wilhelms II. Der Kaiser dankt ab und muss den Rest seines Lebens im Exil verbringen. Clarks sorgfältig recherchierte Biografie bietet eine neue, zuweilen durchaus provokative Interpretation des kontroversen Monarchen und seiner dreißig Jahre währenden Regentschaft.

Christopher Clark, Wilhelm II.: Die Herrschaft des letzten deutschen Kaisers, Randomhouse Audio, Hörbuch, Laufzeit: ca. 12 Std. 52 Min., ISBN: 978-3-8371-5205-0, 25,95 Euro

Fotos: Fotos: St. Benno, Gmeiner Verlag, Randomhouse (9)